Lampensockel ? – welche bei LED Leuchtmittel üblich?

 

Lampensockel – Lampenfassung und LED Leuchtmittel

 

Lampensockel? welchen und welche Bezeichnung, das ist schon etwas verwirrend und doch wieder nicht. Lampensockel und Lampenfassung gehören zusammen. Lampensockel, in diesen kommt der Leuchtkörper, so wird mechanisch und funktionell der Kontakt zur Lampenfassung und damit zum elektrischen Strom hergestellt. Bei den “alten” Glübirnen musste öfters ausgetauscht werden und dieser Vorgang musste schnell und unproblematisch und auch sicher funktionieren – das ist die Aufgabe des Lampensockels. Mit der LED Technik wurde die Lampensockelbezeichnungen übernommen.

 

Welche Lampensockelbezeichnungen gibt es?

 

Grundsätzlich gibt es folgende Sockelarten: den Edisonsockel ( daher das E ), Sockel für Leuchtstofflampen, Stecksockel ( G ), Hülsensockel ( S ), Röhrensockel, Bajonettsockel, Glasquetschsockel und den Stiftsockel für Halogenlampen.

 

Welche Lampensockel bei LED Leuchtmitteln?

 

Am häufigsten dürfte der E27 Sockel eine Rolle spielen, die gute alte Glühbirne, die wir alle gut kennen, mit 27mm Gewindedurchmesser, wird ersetzt durch die E27 LED Lampen.

Dann der Sockel E14, die klassische Glühbirne mit Kerzenfassung. Diese im Durchmesser her kleinere Schraubgewinde hat 14mm. Stecken oft in Wandbeleuchtungen oder Kronleuchter wie auch Schreibtischlampen. Diese werden durch die E14 LED Lampen ersetzt.

Der GU10 Lampensockel ist ein Bajonettsockel, GU10 Halogenstrahler findet man gerne als Deckenbeleuchtung. Mit dem Umrüsten auf GU10 LED Strahler lassen sich bis zu 90 Prozent Energie einsparen!

Im G9 Sockel stecken G9 Halogenspots. Es sind Hochvoltsockelstifte! Achtung, hier auf einen möglichst kleinen Durchmesser der LED Lampe achten wegen des begrenzten Platzes. Mit G9 LED Strahler kann man hier auch ordentlich Strom sparen.

Für den GX53 Sockel werden GX53 LED Strahler verwendet beim Umrüsten.

G24 Stecksockel, da heisst es aufpassen, wieviele Anschlussstifte vorhanden sind beim Leuchtmittel, bei 2 Pins steht hinter dem G24 ein d für duo, bei 4 Pins das q für quadro  –  dazu kommt noch die Zahl 1,2 oder 3 für die Stellung des kleinen Einsteckstifts.

Im folgenden geht es noch um Leuchtmittel mit 12 V, da ist für den Betrieb ein Trafo nötig. Ob der Transformator noch weiter betrieben werden kann für die neuen LED Lampen ist ist hier zu erfahren: LED Trafo .

Halogenstrahler sind häufig die Grundbeleuchtung. Beim Sockel GU5,3 gibt es zwei Bauformen. Zum einen die M16 Niedervolt Halogenstrahler und die MR11. 5,3mm Pin-Abstand.

G4/GU4 sind weitere Sockel von Halogenlämpchen. 4mm Pin-Abstand .