Kunstlicht der dritten Generation

 

LEDs – die zukünftige Kunstlicht Beleuchtung

 
LEDbirnen gibt es seid den 70er Jahren. Leuchtstoffröhren haben einen Wirkungsgrad von 20 bis 30%, bei den innovativen LEDs sind wir schon bei 50 %, kein Vergleich mehr zu der guten, alten Glühbirne, da liegen wir bei 5 Prozent, der Rest der Energie wird in Wärme umgewandelt !

Das Vorurteil, dass LEDs zu teuer sind oder dass LEDbirnen zu dunkel seien, dies ist längst überholt. Sogar in den BauCentern liegen LEDbirnen bereit zum kaufen. Im Internet lässt sich die aktuellste Ware leichter besorgen, die Entwicklungssprünge sind noch enorm !

Für den Verbraucher ist es allerdings wichtig zu wissen, dass  das LED Licht direkter und gerichteter ist, weniger diffus, wie in den gewohnten Glühbirnen, das heisst es zu beachten. Leicht kann so der blosse Austausch : LEDbirne rein.. Glühbirne raus nicht immer 100%ig erfolgsversprechend sein. Neues Lampedesign ist gefragt und auch erwünscht. Die Möglichkeiten, Beleuchtungen mit LEDbirne zu gestalten, sind enorm gewachsen.

 

LEDs – LEDbirne mit Farbe

Fie Farben einer Leuchtdiode sind vom Chipmaterial bestimmt. So bringt Galliumphosphid grünes Licht hervor, Indium-Galliumnitrid blaues Licht oder Aluminium-Galliumarsenid rotes Licht.

Weisses Licht entsteht durch eine Farbmischung. Die primäre Lichtquelle ist ein blau emitierender Chip. Mittels eines Leuchtstoffes wird ein Teil des blauen Lichtes in gelbes Licht umgewandelt, das gemischte Licht ist weiss ! So sind auch unterschiedliche weiss möglich, helles, mildes oder krelles weiss beispielsweise.

 

OLEDs – Die Zukunft

Die Entwicklung in der LED Technik geht weiter und weiter. Schon geht es um die flächige Nutzung des Lichts. Die Wand oder die Tapete als Lichtspender, mit OLED ist das möglich.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 11.12.2019 um 01:41 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm