Preisfrage bei LED Lampen – warmes oder kaltes Licht

 

LED Technologie zu unterschiedlichem Preis

 

Wenn man energiesparende Beleuchtung haben will, dann geht die Zukunftstechnik ganz klar Richtung LED Beleuchtung. Aber ( noch?) sind die Preise für LED Lampen gewöhnungsbedürftig.

Auf den ersten Blick günstiger sind die LED Lampen mit optisch kaltem Weisslicht. Doch dieses kalt wirkende weissblaue Licht kann man nicht unbedingt als gemütliche Wohnzimmerbeleuchtung bezeichenen. Doch wenn man auf die LED Technologie mit dem warmen Weisslicht blickt, dann ist man über die höheren Preise doch etwas erstaunt.

 

Warmes oder kaltes Licht bei LEDs

 

Ob sich da die Leuchtmittelhersteller da nicht am Geldbeutel der Kunden vergreifen wollen?

Doch die höheren Preise im Vergleich lassen sich schon begründen mit dem erhöhten und pysikalisch auch begründbaren Einsatz von mehr Leuchtdiodenmaterial.

Für optisch kaltes Weisslicht braucht es nur LED Chips, die blaues Licht emmitieren. Die Leuchtdioden werden mit einem gelben Leuchtstoff überzogen. Das blaue Licht und das gelbe Licht wird nach den pysikalischen Farbgesetzen addiert und ergibt Weiss ohne Rotanteil.

Nur weisses Licht mit einem entsprechenden Rotanteil wird als warmes Licht empfunden. Und da muss die LED Technik mehr in die Trickkiste greifen. Da muss man eine auf blau basierende Weisslicht Leuchtdiode vom Leuchtspektrum ein wenig Richtung Grün getrimmt werden. Zusätzlich braucht es eine Rot emmitierende Leuchtdiode. Die Kombination dieser beiden Leuchtdioden ergibt dann warmes weisses Licht.

 

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 11.12.2019 um 14:01 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm


Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 11.12.2019 um 19:46 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm